Über Glinsmann – wer, wie, seit wann

Weser in der Luft

Wenn Sie vor meinem Atelier die Nase in die Luft halten und der Wind aus der richtigen Richtung weht, riechen Sie es: Nordsee! Denn ich arbeite im Künstlerhaus am Deich, in Bremen an der Weser und mitten in einem lebendigen Künstlerkreis, mit Künstlerverbänden und wechselnden Ausstellungen. Mein Atelier teile ich mir mit der Fotografin Kerstin Rolfes und der Texterin Petra Schröder.

Gestaltung im Blick

Vieles von dem, was Unternehmen, Verbände, Vereine, Personen oder Projekte brauchen, um gesehen zu werden, gestalte ich. Angefangen vom Erscheinungsbild über den Webauftritt bis zum Messestand. Und wenn es einmal „nur“ ein Plakat sein soll: auch gut! Beispiele für meine Arbeit finden Sie auf der Portfolioseite. Und echte Broschüren zum Anfassen zeige ich Ihnen natürlich auch gerne.

Ihre Ziele im Sinn

Ich mache Ihr Ziel zu meinem. Lasse neue Marken entstehen, stärke und begleite sie. Oder gebe Unternehmen ein Gesicht, schärfe Profile und verleihe visuellen Charakter. Das erfordert auf der einen Seite so wohlklingende Qualitäten wie Einfühlungsvermögen, Spürsinn, Kreativität und Spaß. Und braucht auf der anderen Seite auch ganz Bodenständiges: Zuverlässigkeit in Termin- und Kostenfragen, Loyalität, fundierte Beratung. Lernen Sie mich kennen, dann können wir am Besten herausfinden, ob wir gut zusammenarbeiten.

Sie wissen schon: Die Summe ist mehr ...

... und darum arbeite ich mit verschiedenen Partnern zusammen. Mit zweien wortwörtlich besonders eng, Schreibtisch an Schreibtisch, im Büro im Künstlerhaus: Mit der Fotografin Kerstin Rolfes, und der Texterin Petra Schröder. In Kooperation bieten wir alle Leistungen, die Webseiten, Werbung und Kommunikation brauchen.

Außerdem „netzwerke“ ich noch mit verschiedenen anderen Kreativen:
Fotografie: Kerstin Rolfes, Volker Beinhorn
Text: Petra Schröder, Klaus Jarchow
Illustration: Miriam Wurster
Webprogrammierung: Bastian Fritsch
Film: Ali Eichelbach

Was bisher geschah

Ich habe an der Bremer Kunsthochschule Grafikdesign studiert. Dann im Atelier Eckhard Jung gearbeitet. Und mich 1985 selbstständig gemacht: Gemeinsam mit vier Mitstreitern gründete ich die erste Bremer selbstverwaltete Agentur „Praxis für Öffentlichkeit", mit viel Anspruch und nach fünf Jahren auch mit viel Erfahrung. Zu zweit ging es weiter, als Gesellschafterin der Firma „Feilcke & Glinsmann". Gemeinsam mit Gudrun Feilcke habe ich viele Jahre schöne Projekte umgesetzt, z. B. das Corporate Design für Offaehrte Sprachreisen und die Umwelt-Informations-Ausstellung für die Daimler AG Werk Bremen (mit Texten von Klaus Jarchow). Seit 2012 bin ich als „Glinsmann Design“ selbstständig.

Top